Generalsanierung Freibad Sömmerda

Das Freibad Sömmerda wird komplett saniert. Das historische Bad liegt ist eine parkartige Anlage mit altem Baumbestand. Das Zentrum bildet das alte Eingangsgebäude in typischer Bäderarchitektur aus den 1930iger Jahren. Um dies herum gruppiert sich ein komplett neues Ensemble von Nichtschwimmer-, Schwimmer- und Strungbecken.

Das Bad wird komplett barrierefrei geplant. Das heißt Barrierefreiheit in allen Bereichen.

Fakten

Leistungsbild

Sonderfachleute

  • Tragwerk:: Beberhold Weimar
  • Baugrund und Schadstoffe: BIGUS Weimar
  • Auftraggeber: Arge Meyer-Möller | Casparius
  • Ort: Sömmerda
  • Status: in Ausführung
  • Planungsbeginn: 09 | 2018
  • Baubeginn: 11 | 2019
  • Fertigstellung: 05 | 2021